Gervinusschule
  Kontakt    Impressum

Mehr Bewegung auf dem Schulhof

 

Eine Kooperation des Rotary Clubs Essen-Ruhr mit der Gervinusschule

 

Der Rotary Club Essen-Ruhr setzt sich besonders dafür ein, Schulen zu unterstützen, deren Schülerschaft einen hohen Anteil von Kindern mit Herkunftsgeschichte aufweist. So ist die Gervinusschule nach der Victoriaschule, der Schule an der Heinickestrasse und der Bodelschwinghschule die vierte Schule in Essen, an welcher der Rotary Club ein Projekt verwirklicht.  

 

Kinder, die sich viel bewegen können, lernen besser.

 

Dies ist wissenschaftlich unbestritten und durch viele Untersuchungen belegt. Nicht zuletzt fördern Bewegungsangebote in den Pausen, im Unterricht und im Ganztag das soziale Miteinander. Gerade dieses soziale Miteinander ist an einer Schule wie der Gervinusschule besonders wichtig, liegt doch der Anteil der Kinder mit Herkunftsgeschichte bei 70 %. Zurzeit werden Kinder aus 41 Nationen an der Gervinusschule unterrichtet. 

 

Aus diesem Grund haben der Rotary Club Essen-Ruhr und das Kollegium der Gervinusschule ein Konzept entwickelt, das für mehr Bewegungsmöglichkeiten auf dem Schulhof sorgen soll. Das Stichwort heißt dabei „Mobilitätserziehung“.

 

Die Schule erhält für das durchgehende Radfahrtraining im Schonraum (auf dem Schulhof) einen eigenen Verkehrsübungsplatz mit Fahrbahnmarkie­rungen und Verkehrsschildern. Roller, Fahrräder, Rikschas, Hochräder und andere Fahrzeuge sorgen für viel Abwechslung für alle Altersgruppen. So erhalten die Kinder die Möglichkeit, ihre Fertigkeiten mit dem Fahrrad und anderen Fahrzeugen zu verbessern. Dies ist gerade in einem Stadtteil wie Frohnhausen besonders wichtig, wo es wenige Bereiche gibt, die sich zum Üben für Kinder eignen.

 

 

Damit die Fahrzeuge auch sicher und gegen Witterungseinflüsse geschützt unter­gebracht werden können, wird in Kooperation mit der Immobilienwirtschaft der Stadt Essen auf dem Schulhof ein Container aufgestellt. So steht dem Fahr- und Bewegungsspaß für die Kinder der Gervinusschule nichts mehr im Wege!

 

Bereits im letzten Jahr wurde der schuleigene Verkehrsübungsplatz am Standort Gervinusstraße seiner Bestimmung übergeben. Am Samstag, 20.05.2017 um 11 Uhr wird nun der schuleigene Verkehrsübungsplatz am Standort Diergardtstraße eingeweiht. Hierzu laden wir alle Eltern und Kinder herzlich ein!

Eltern, Kinder, Lehrkräfte und Mitarbeiterinnen der Ger­vinusschule freuen sich über das attraktive neue Angebot und bedanken sich beim Rotary Club Essen-Ruhr für die großzügige Unterstützung in Höhe von 12.000 €.

         

Support:
Alfried Krupp-Schulmedienzentrum