Gervinusschule

Neues Schuljahr 2020/2021

 

Liebe Eltern,                                                                       Essen, den 26.04.2021

 

mit dem neuen 4. Bevölkerungsschutzgesetz der Bundesregierung ("Bundesnotbremse") erfolgt erneut ein enormer Einschnitt in den schulischen Alltag.

Auch wenn Sie es aufgrund der Inzidenzwerte seit Tagen geahnt haben, fällt es uns schwer, es Ihnen nun offiziell mitzuteilen. Fast noch schlimmer ist es, dass wir Ihnen keine Perspektive bieten können, wann die Schulen wohl wieder öffnen können.

 

Kurzfassung des Fachbereiches Schule der Stadt Essen:

Aufgrund der aktuellen Entwicklung des Inzidenzwertes der Stadt Essen findet die Umstellung vom Wechselunterricht auf den

Distanzunterricht ab Mittwoch, den 28.04.2021, statt.

Fällt die Inzidenz wieder stabil unter 165, kehren die Schulen am ersten Montag nach der entsprechenden Feststellung wieder zum Wechselunterricht zurück.

Hierzu erhalten Sie dann rechtzeitig eine gesonderte Information.

 

Die Notbetreuung findet weiterhin wie gewohnt statt. Die bisherigen Anträge behalten für diese Woche ihre Gültigkeit, sofern die dortigen Angaben noch aktuell sind. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Sekretariat, Gervinusstr.28.

  

Wir hoffen, so schnell wie möglich in den Normalbetrieb bzw. immerhin in den eingeschränkten Regelbetrieb wechseln zu können.

Herzliche Grüße

 

Ihr Schulleitungsteam und das gesamte Team der Gervinusschule

 

 

Sehr geehrte Eltern,

hiermit teile ich Ihnen die noch ausstehenden geplanten Termine für dieses Schuljahr mit. Ob und in welcher Form sie stattfinden werden, ist von den dann jeweils gültigen Möglichkeiten und Rahmenbedingungen abhängig. Über notwendige Änderungen werden wir Sie rechtzeitig informieren.

 

26.04.2021     Kollegiumsfortbildung

                       kein Unterricht / Notbetreuung nur für berufstätige Eltern

27.04.-                 Elternsprechtagswochen

07.05.2021

11.05.2021     Förderverein / 18.00 Uhr

                       Schulpflegschaft Standort Gervinusstraße / 19.00 Uhr

13.05.2021     Christi Himmelfahrt

14.05.2021     bewegl. Ferientag

18.05.2021     Schulkonferenz Standort Gervinusstraße / 19.00 Uhr

21.05.2021     bewegl. Ferientag (für Rosenmontag)

24.05.2021     Pfingstmontag

25.05.2021     Pfingstferien

02.06.-                 Projekt Schulhühner am Standort Gervinusstraße

25.06.2021    

03.06.2021     Fronleichnam

04.06.2021     bewegl. Ferientag

07.06.2021     Kollegiumsfortbildung

                       kein Unterricht / Notbetreuung nur für berufstätige Eltern

14.06.2021     ganztägige Zeugniskonferenz /

                       Kein Unterricht / nur Notbetreuung

30.06.2021     Zeugnisausgabe Klasse 1 – 3

02.07.2021     Zeugnisausgabe Klasse 4                                    

                                                                                                 

Diesbezüglich möchte ich Sie auch noch einmal an unsere Homepage https://gervinusschule.essen.de/ erinnern, auf der Sie alle aktuellen Informationen unserer Schule nachlesen können.

Bitte passen Sie gut auf sich und Ihre Familien auf.

 

Mit freundlichen Grüßen

De Nuccio, Schulleiter

 

 

Aktuelle Infos für die nächste Schulwoche                                             Essen, den 16.04.2021    

 vom 19.04. – 23.04.2021

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

hiermit möchte ich Sie über folgenden schulorganisatorischen Rahmen für die nächste Woche informieren.

Ab der kommenden Woche beginnt für alle Kinder wieder der Wechselunterricht, den wir wie folgt organisiert haben:

Montag Distanzunterricht:

Distanzunterricht für alle Klassen. Über die mögliche Abholung von Materialien in der Schule werden Sie durch die Lehrkräfte Ihres Kindes informiert.

Dienstag bis Freitag Wechselunterricht für alle Klassen:

Dienstag und Mittwoch: Unterricht Gruppe A

Donnerstag und Freitag: Unterricht Gruppe B

Informationen zur Gruppeneinteilung und zum Stundenumfang erhalten Sie über die Klassenlehrkraft Ihres Kindes.  

Darüber hinaus muss jedes Kind und jeder Mitarbeiter der Schule bis zu zweimal pro Woche einen Selbsttest unter Aufsicht durchführen, um am Unterricht und am Schulleben teilnehmen zu dürfen (siehe Homepage).

Dafür gibt es folgende zwei Möglichkeiten:

1. Bürgertest am Tag vor dem Unterricht/ der Betreuung mit entsprechender Bescheinigung in der Schule vorlegen oder

2. Selbsttest in der Schule unter Aufsicht an folgenden Tagen ohne Bescheinigung:

Montag: Kinder der Notbetreuung

Dienstag: Kinder, die am Unterricht der Gruppe A in der Schule teilnehmen,

Donnerstag: Kinder, die am Unterricht der Gruppe B in der Schule teilnehmen, und die Kinder aus der Notbetreuung

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Klassenteam Ihres Kindes.

Ich wünsche Ihnen alles Gute in dieser nicht immer einfachen Zeit.  

Mit freundlichen Grüßen

R. De Nuccio

 

 

Leicht aktualisierte Fassung vom 16.04.2021

 

Coronatestung in der Schule                            

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

hiermit möchte ich Sie über folgende Änderungen der Coronabetreuungsverordnung in der ab dem 12. April gültigen Fassung informieren:

§1 Schulische Gemeinschaftseinrichtungen

(2a) An schulischen Nutzungen … einschließlich der Betreuungsangebote… dürfen nur Personen teilnehmen, die

  1. An dem jeweils letzten von der Schule für sie angesetzten Coronaselbsttest nach Absatz 2b mit negativem Ergebnis teilgenommen haben oder
  2. zu diesem Zeitpunkt einen Nachweis gemäß §2 der Corona-Test- und Quarantäneverordnung vom 08.04.2021 über eine negative, höchstens 48 Stunden zurückliegende Testung vorgelegt haben.

Nicht getestete oder positiv getestete Personen sind durch den Schulleiter von der schulischen Nutzung auszuschließen.

(2b) Für alle in Präsenz (Unterricht/ Betreuung) tätigen Personen werden wöchentlich bis zu zwei Coronaselbsttests in der Schule durchgeführt.

Diese Woche dient den Schulen als Vorbereitungszeit für die Organisation und Elterninformation der verpflichtenden Selbsttestungen, die ab der kommenden Woche (ab dem 19.4.2021) bis zu zwei Mal pro Woche in der Schule durchgeführt werden (Schulmail des MSB vom 8.4.2021). Für Sie und Ihr Kind bedeutet das folgendes:

Neu: 

Sie werden von der Schule über den Tag der Testung rechtzeitig informiert . Ihr Kind wird in der Schule unter Aufsicht mit einem Wattestäbchen seine Nasehöhlen abstreichen und den Abstrich zur weiteren Auswertung dem Schulpersonal geben. Nach ca. 15 Minuten erhält das Kind das Testergebnis. Wenn das Ergebnis negativ ist, geht Ihr Kind anschließend in den Unterricht oder die Notbetreuung. Wenn das Testergebnis positiv ist, werden SIe angerufen und müssen Ihr Kind leider umgehend abholen. Es kann dann nicht am Präsenzunterricht teilnehmen.

Alternativ ist es möglich, die negative Testung durch eine Teststelle nachzuweisen (Bürgertest), die nicht länger als 48 Stunden zurückliegt. Ein entsprechender schriftlicher Nachweis ist in der Schule vorzulegen.

Schülerinnen und Schüler, die der Tespflicht nicht nachkommen oder positiv getestet wurden, können ab der nächsten Woche nicht am Präsenzunterricht/ an der Notbetreuung. Sie müssen dann aber täglich am Distanzunterricht teilnehmen.    

Mit freundlichen Grüßen

R. De Nuccio

(Schulleiter)

 

 

Nach den Osterferien: Lernen zu Hause

Liebe Eltern,

wir sind hier auch noch etwas fassungslos und organisieren gerade alles wieder um. In der kommenden Woche wird der Distanzunterricht so laufen, wie Sie es schon aus der Zeit nach den Weihnachtsferien kennen. Sofern noch nicht geschehen, erhalten Sie zeitnah von der Klassenlehrkraft Ihres Kindes Informationen zum Ablauf.

Es ist davon auszugehen, dass es ab der kommenden Woche eine grundsätzliche Testpflicht mit wöchentlich zweimaligen Tests für Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und weiterem Personal an den Schulen geben wird.

Also wird der Besuch der Schule an die Voraussetzung geknüpft, an wöchentlich bis  zu zwei Coronaselbsttests teilgenommen zu haben und ein negatives Testergebnis vorweisen zu können. Die Pflicht zur Durchführung der Selbsttests wird für die Schülerinnen und Schüler unter Aufsicht  in der Schule erfüllt.

In der kommenden Woche  führen wir in der Schule eine Testung durch. Sie kommen mit Ihrem Kind morgens zur (Not-)Betreuung in die Schule und es wird direkt zu Beginn mit Ihrem Kind ein Selbsttest durchgeführt. Selbsttest bedeutet, dass Ihr Kind sich selbst mit einem Stäbchen im Nasenbereich einen Abstrich nimmt. Danach bitten wir Sie, mit ihrem Kind kurz spazieren zu gehen bis Ihnen das Ergebnis nach ca. 15 Min. mitgeteilt wird.

Selbstverständlich ist es möglich, die negative Testung durch eine Teststelle nachzuweisen (Bürgertest), die höchstens 48 Stunden zurückliegt. Schülerinnen und Schüler, die der Testpflicht nicht nachkommen, können nicht am Präsenzunterricht oder der Betreuung teilnehmen.

Notbetreuung:

Wenn ihr Kind die Notbetreuung besucht, erhält es Lernzeiten, zu denen es das erforderliche Material für diesen Tag dabei haben muss. Diese decken aber nicht immer den kompletten Aufgabenbereich ab. Bitte kontrollieren Sie die Aufgaben auf Vollständigkeit, da in der Notbetreuung nicht alle Aufgaben komplett gelöst werden können. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die vielen Kinder in den Notbetreuungsgruppen nur einen begrenzten Zugang zu den digitalen Arbeitsformen und Videokonferenzen haben.

Für Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung!

Bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße

Ihr Schulleitungsteam und das gesamte Team der Gervinusschule

 

Essen, den 05.03.2021

Wechselunterricht bis zu den Osterferien

Liebe Eltern,

es ist sehr schön, endlich wieder mehr Leben in der Schule zu haben. Die Kinder haben sich sehr gefreut, endlich wieder hier zu sein.

Trotzdem müssen wir weiter vorsichtig sein. Bitte achten Sie weiterhin auf Krankheitssymptome bei Ihrem Kind.

Wie Sie vielleicht der Presse am 05.03.21 entnommen haben, soll in NRW bis zum 26.03.2021 (bis zu den Osterferien) an Grundschulen weiterhin der Unterricht in einem Wechselmodell (Lernen in der Schule und zu Hause) stattfinden. Auch die Notbetreuung soll weiter fortgeführt werden.

Über die Klassenlehrerin und den Klassenlehrer  Ihres Kindes erhalten Sie eine Übersicht über die voraussichtlichen Unterrichtszeiten und –tage bis zum 26.03.2021.

Wir freuen uns auf Ihre Kinder! Halten Sie die letzten Tage noch gut durch. 

 

 

Essen, den 12.02.2021

Wechselunterricht ab Montag, den 22.02.2021

Liebe Eltern,

wir dürfen und sollen den Präsenzunterricht vorsichtig wieder aufnehmen.
Wie Sie vielleicht der Presse entnommen haben, soll in NRW ab dem 22.02.2021 an Grundschulen Unterricht in einem Wechselmodell - unabhängig von dem dann erreichten Inzidenzwert – stattfinden.

Über die Klassenlehrerin und den Klassenlehrer  Ihres Kindes erhalten Sie eine Übersicht über die voraussichtlichen Unterrichtszeiten und –tage vom 22.02.2021 bis zum 05.03.2021.

Falls Sie eine Notbetreuung für Ihr Kind im Rahmen Ihres Betreuungsvertrages (8-1, OGS) benötigen, melden Sie sich bitte umgehend im Sekretariat an der Gervinusstr. 28 (Tel.0201/756968) oder per E-Mail (gervinusschule.info@schule.essen.de).

https://www.schulministerium.nrw.de/ministerium/schulverwaltung/schulmail-archiv/11022021-informationen-zum-schulbetrieb-nach-dem

Die Öffnung der Schulen ab Montag, den 22.2.2021, bedeutet aber auch, dass wir für die nächste Woche noch eine Woche Lernen in der Distanz planen müssen.

 

 

"Lockdown" bis zum 19.02.2021

Essen, den 08.01.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

zunächst wünschen wir allen Familien ein frohes und gesundes neues Jahr 2021.

Wie Sie sicherlich aus den Medien erfahren haben, findet bis Ende Januar kein Präsenzunterricht in der Schule statt.

Alle Kinder werden zu Hause lernen und erhalten dafür die notwendigen Arbeitsmaterialien (Distanzunterricht).

Nur in dringenden Fällen können Kinder in der Schule im Rahmen ihrer normalen Unterrichtszeit oder der OGS-Betreuung unter Aufsicht  betreut werden.

Die Aufsichtsperson ist nicht unbedingt die Klassenlehrerin oder der Klassenlehrer und kann wechseln.

Bitte bedenken Sie, dass es um den Schutz einer Corona-Infektion für Kinder, deren Familien und nicht zuletzt auch für die Erzieher und die Lehrpersonen geht.

Bitte nutzen Sie die Betreuung in der Schule nur, wenn überhaupt keine andere Unterbringungsmöglichkeit für Ihr Kind besteht.

Die Anmeldung muss schriftlich  bis Montag, den 11.01.2021, 11 Uhr erfolgen und ist verbindlich!

Das Formular ist in  der Schule erhältlich oder auf der Internetseite

https://www.schulministerium.nrw.de/ministerium/schulverwaltung/schulmail-archiv/07012021-schulbetrieb-ab-dem-11-januar-2021

Sie können es auch ausgefüllt an 

Gervinusschule.Info@schule.essen.de

zurücksenden.

Arbeitsmaterialien für den Distanzunterricht können am Dienstag, den 12.01.2021, von 8.00 - 9.30 Uhr am jeweiligen Schulstandort abgeholt werden.

Die Lehrkräfte bieten regelmäßige telefonische Beratung für die Eltern und die Kinder an. 

 

Bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße

Ihr Schulleitungsteam und das gesamte Team der Gervinusschule

 

--------------------------------------------

 

 

Aktuelle Informationen zur letzten Schulwoche und zu den verlängerten Weihnachtsferien (aktualisiert vom 14.12.20)

 

Liebe Eltern,

wie Sie sicherlich wissen, gelten für diese Woche sowie die letzten beiden Schultage vor den Ferien und die ersten beiden Tage nach den Ferien besondere Regelungen:

Die Schule bleibt in dieser Woche geöffnet, die Präsenzpflicht ist jedoch aufgehoben. Sie als Eltern können entscheiden, ob Ihr Kind am Präsenzunterricht teilnimmt oder für den Rest der Woche zu Hause bleibt und dort entsprechende Aufgaben bearbeitet, die Sie ab morgen in der Schule abholen können. Bitte überlegen Sie genau, ob Sie Ihr Kind den Rest der Woche in die Schule schicken.

An den beiden Tagen unmittelbar am Anschluss an das Ende der Weihnachtsferien (07. und 08.01.2021) findet kein Unterricht statt. An diesen beiden Tagen können Sie jedoch ein Betreuungsangebot in der Schule wahrnehmen, wenn Sie bis Ende der Woche (Freitag, den 18.12.2020) einen entsprechenden Antrag in der Schule abgegeben haben. Den Antrag erhalten Sie im Sekretariat der Schule.

Mit freundlichen Grüßen 

R. De Nuccio

 

 

 

 

 

Essen, den 12.12.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

am Freitag, den 11.12.2020, um 13.32 Uhr ging die Schulmail des Ministeriums ein, deren Inhalt Sie vermutlich schon über die Medien zur Kenntnis genommen haben. Die vollständige Mail finden Sie zum Nachlesen auf der Seite des Ministeriums. Aufgrund der hohen Infektionszahlen, sind  weitere Einschränkungen beschlossen worden. Als Beitrag zur allgemeinen Kontaktreduzierung gelten daher ab Montag, 14. Dezember 2020, folgende Regelungen:

„In den Jahrgangsstufen 1 bis 7 können Eltern bzw. Erziehungsberechtigte ihre Kinder vom Präsenzunterricht befreien lassen. (…)“

Das heißt, dass die Eltern selbst entscheiden können, ob ihre Kinder am Unterricht und/ oder Betreuung teilnehmen oder nicht.

Bitte teilen Sie uns/ den Klassenlehrpersonen daher schriftlich mit, wenn und ab wann Sie von dieser Befreiung Gebrauch machen wollen. Frühester Termin ist der 14. Dezember 2020. Ein Hin- und Her-Wechseln zwischen Präsenzunterricht und Distanzlernen ist nicht möglich. Dies ist mit Blick auf die Infektionsprävention nicht sinnvoll.

Da wir noch nicht wissen, wie viele Eltern von diesem Angebot Gebrauch machen werden, können die Absprachen für die Durchführung des Distanzunterrichts bei gleichzeitigem Präsenzunterricht in den Teams erst am Montag erfolgen. Kinder, die am Montag in die Schule kommen, können ihre Lernpläne, Bücher und Hefte für die kommenden Tage mit nach Hause nehmen und mit den Lehrer*innen ihre Aufgaben absprechen. Für Kinder, die bereits am Montag zu Hause bleiben, werden in den verschiedenen Klassen individuelle Termine zur Abholung der Unterrichtsmaterialien vereinbart.

07./ 08. Januar 2021

An den beiden Tagen unmittelbar im Anschluss an das Ende der Weihnachtsferien (Donnerstag, 7.Januar 2021, und Freitag, 8. Januar 2021) findet kein Unterricht statt. Es gelten die gleichen Regeln wie für die unterrichtsfreien Tage am 21. und 22. Dezember 2020. Das bedeutet, dass diese Tage für die Kinder Ferientage sind. Sollten Sie am 7.1. und am 8.1.2020 eine Notbetreuung benötigen, füllen Sie bitte den Antrag (auch erhältlich im Sekretariat, Gervinusstr.28) zur Notbetreuung aus und geben diesen bis spätestens Mittwoch, 16.12.2020, zurück an die Schule.

Wir hoffen, dass diese Maßnahmen dazu beitragen werden, dass möglichst viele Familien im Kreise ihrer Lieben ein gesundes, besinnliches und fröhliches Weihnachtsfest feiern können. Wir wünschen Ihnen mit Ihren Familien besonders in dieser schwierigen Zeit ein gutes und gesundes Jahr 2021.

 

Herzliche Grüße

Ihr Schulleitungsteam und das gesamte Team der Gervinusschule

 

 

Aktuelles zum Thema Corona

 

Liebe Eltern,

 

wie Sie aus den Medien sicherlich wissen, steigen seit einiger Zeit wieder die Zahlen der Corona-Neuinfektionen und auch in Schulen kommt es vereinzelt bei SchülerInnen / MitarbeiterInnen zu positiven Corona-Testergebnissen.

Sollte Ihr Kind einen intensiven Kontakt zu einem positiv getesteten Schüler bzw. Mitarbeiter der Schulgemeinschaft haben, werden Sie zeitnah vom Gesundheitsamt / der Schule über entsprechende Maßnahmen (Quarantäne) informiert. Das Gesundheitsamt entscheidet dann über die zu treffenden Maßnahmen. Die Schule unterstützt das Gesundheitsamt und setzt die getroffenen Entscheidungen um.

Bitte haben Sie Vertrauen in dieses Vorgehen und setzen die getroffenen Maßnahmen um.

 

Unser größtes Anliegen in dieser schwierigen Zeit ist die Gesundheit aller am Schulleben der Gervinusschule beteiligten Menschen.

 

Bitte achten Sie gut auf sich und Ihre Familie und bleiben gesund.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

R. De Nuccio

Schulleiter

 

 

 

Informationen zur Schulanmeldung für das Schuljahr 2021/22

 Liebe Eltern,

die offizielle Schulanmeldung findet in diesem Jahr bis zum 30. Oktober statt. Dafür müssen Sie mit uns vorher telefonisch einen Termin vereinbaren.

Ohne Termin können Sie Ihr Kind leider nicht anmelden!

Gervinusschule, Gervinusstr. 28  Sekretariat: Tel. 0201/756968

 

Mitzubringen für Ihren Termin sind:

  • das Schulkind
  • das Anmeldeformular der Stadt Essen
  • das Stammbuch oder die Geburtsurkunde
  • den Entwicklungsbogen des Kindergartens
  • Impfpass
  • weitere Berichte über das Schulkind (z.B. Logopädie)


Wir freuen uns darauf, Sie persönlich kennenzulernen!

 

Hygienehinweise:
Bitte kommen Sie nur mit einer Person und dem Schulkind. Denken Sie bitte an Ihre Maske!

 

Neues Schuljahr 2020/2021: Regeln für den Schulbetrieb

Diese Regelungen gelten aktuell. Sie können sich aber täglich ändern, sollte es zu neuen Entwicklungen im Corona-Infektionsgeschehen kommen !!! 

- Start des regulären Schulbetriebs (inklusive Fachunterricht, Sport- und Schwimmunterricht) 

- Sportunterricht nicht in der Turnhalle, sondern draußen (Sportplatz / Park) mit geeigneten Schuhen

Abstandsregeln im Klassenraum müssen weiterhin gewährleistet sein, sowie eine feste Sitzordnung 

- Generelle Maskenpflicht für alle Schüler und Schülerinnen und Eltern (in der Pause, auf dem Schulgelände, im Schulgebäude)

- Im Unterricht (am Platz) und im Ganztag können die Masken abgelegt werden

- Offener Anfang um 7:55 Uhr -  die Schüler gehen direkt in ihre Klasse, waschen sich die Hände und nehmen ihren Platz ein

 

 

 

Gervinusinfo / Kopiergeld (17.04.2020)

Hier gibt es die aktuelle Gervinusinfo.

 

 

Aktuelle Unterrichtszeiten 

 

 

 

! Für den Türkischunterricht gelten z.T. andere Zeiten!

 

 

Regeln für den Schulbetrieb

 

Diese Regelungen gelten aktuell. Sie können sich aber täglich ändern, sollte es zu neuen Entwicklungen im Corona-Infektionsgeschehen kommen !!! 

- Start des regulären Schulbetriebs (inklusive Fachunterricht, Sport- und Schwimmunterricht) 

- Sportunterricht nicht in der Turnhalle, sondern draußen (Sportplatz / Park) mit geeigneten Schuhen

Abstandsregeln im Klassenraum müssen weiterhin gewährleistet sein, sowie eine feste Sitzordnung 

- Generelle Maskenpflicht für alle Schüler und Schülerinnen und Eltern (in der Pause, auf dem Schulgelände, im Schulgebäude)

- Im Unterricht (am Platz) und im Ganztag können die Masken abgelegt werden

- Offener Anfang um 7:55 Uhr -  die Schüler gehen direkt in ihre Klasse, waschen sich die Hände und nehmen ihren Platz ein

 

 

 

 

 

 

Der Förderverein hat eine neue Vorsitzende

Wir begrüßen herzlich Nina Fath Alla für den I.G.E.L, den Förderverein der Gervinusschule. 

 

 

 

I.G.E.L ludt ein, zu Flanier-Meile in Frohnhausen

 

 

 

 

 

 

 

 

Nikolaustag in Frohnhausen

 

 

 

 

 

Neuer Schulleiter

Seit dem 12.4.2019 ist Herr De Nuccio unser neuer Schulleiter. 

 

 

                                                                                                                                                                                                  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Support:
Alfried Krupp-Schulmedienzentrum